Ferienwohnung Andresen
  • Schwankwirtschaft Wilhelm Andresen

    Brotplatten mit Katenschinken, Lammsalami und Käse und der legendäre Eiergrog nach dem Originalrezept der „blonden Kathrein“.

KATINGSIEL

Schankwirtschaft (Andresen)

Bis heute besteht eine der beiden Gastwirtschaften/Schankwirtschaften in Katingsiel. Auch das Zollhaus blieb in Katingsiel erhalten.

Zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts entwickelte sich der Tourismus auf der Halbinsel Eiderstedt, vornehmlich in St. Peter-Ording, einem ursprünglich eher ärmlichen, kleinen Fischerort. Davon ist heute nichts mehr erkennbar. Trotzdem hat St. Peter-Ording seinen Charme behalten können und bietet mit seinem riesigen Sandstrand Erholung pur.

Nordseeurlaub wurde immer bliebter, denn das Nordseeklima mit seiner heilenden Wirkung, durch seinen Jodgehalt und seiner sauberen Luftqualität, führte zu einem stetigen Anstieg Urlaubswilliger am heutigen "Naturschutzgebiet Wattenmeer". 1972 wurde aus Gründen des Küstenschutzes und der Regulierung des Wasserstandes der Eider das Eidersperrwerk errichtet. Vor dem Sommerdeich Katingsiels entstand dadurch ein Koog, das Katinger Watt, auch Katinger Vorland genannt. Von den Deichen mit seinen Schafen eingerahmt entstand ein Naturschutzgebiet, welches insbesondere von Vögeln aller Art als Rückzugsgebiet genutzt wird. Es ist ein Idyll, das erhaltenswert ist.

TOP

2018 Ferienwohnung Andresen